Welche Objektunterlagen benötigen Sie für eine Immobilienfinanzierung?

Für die meisten Menschen ist ein Wohnungs- oder Hauskauf ohne eine Immobilienfinanzierung der Bank nicht möglich. Hier erfahren Sie welche Objektunterlagen Sie für den Kauf einer Immobilie und vor allem für die Finanzierung benötigen, um einen Immobiliendarlehen (Hypothekendarlehen) von der Bank zu bekommen.

Wieviel Eigenkapital sollten Sie zur Verfügung haben?

Wenn sie sich eine Immobilie von der Bank finanzieren lassen wollen, ist es sinnvoll, wenn Sie schon ein bestimmtes Maß an Eigenkapital mitbringen. Ideal ist es, wenn Sie mindestens 10 Prozent, besser sogar bis zu 30 Prozent des Kaufpreises beim Immobilienkauf mit Ihrem Eigenkapital abdecken können. Allein für die Kaufnebenkosten (Notar, Grunderwerbssteuer, Gerichtskosten), müssen Sie in NRW 8,5 % vom Kaufpreis einplanen und dazu kommt dann ggf. noch die Maklercourtage. Je mehr Eigenkapital Sie zu Verfügung haben, desto niedriger ist die benötigte Kreditsumme, die Sie sich von der Bank aufnehmen müssen. Außerdem senken Sie die Zinskosten der Finanzierung, umso mehr Eigenkapital Sie mitbringen. 

Beachten Sie aber das nicht jede Person einfach so ein Darlehen von der Bank bekommt. Eine gute Bonität, ein sicheres Arbeitsverhältnis, sowie ein ausreichendes und regelmäßiges Einkommen sind essenziell für die Bewilligung Ihres Finanzierungsvorhabens.

Sie sollten also die folgenden Dokumente mit ihrem Antrag auf Finanzierung einer Immobilie einreichen, um ihre Bonität zu nachzuweisen:

  • Selbstauskunft – allgemein oder Bank
  • Lohn- oder Gehaltsabrechnung der letzten drei Monate, letzter vollständiger Einkommenssteuerbescheid, Rentenbescheid (bei Angestellten)
  • Aktuelle Umsatzzahlen, unterschriebene Einnahmen-Überschussrechnungen der letzten drei Jahre und Einkommenssteuerbescheide und -erklärungen der letzten drei Jahre (bei Freiberuflern)
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung vom Steuerberater, Bilanzen der letzten drei Jahre, Einkommenssteuerbescheide und -erklärungen der letzten Jahre (bei bilanzierenden Selbstständigen)
  • Letzte Bezügeabrechnungen, Pensions- oder Rentenbescheid, Einkommensnachweis der letzten drei Monate, letzter vorliegender Einkommenssteuerbescheid (bei Beamten, Pensionären und Rentnern)
  • Nachweis privater Krankenversicherung und Nachweis Pflegeversicherung (bei Beamten und freiwillig Krankenversicherten)
  • Eigenkapital-Nachweis in Form des Konto- oder Depotauszugs, Sparguthabens oder Bausparguthabens
  • Zusätzlich die notarielle Trennungsvereinbarung bei getrennt Lebenden oder das rechtskräftige Scheidungsurteil bei Geschiedenen
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses

Welche Angaben braucht die Bank?

Neben diesen persönlichen Unterlagen benötigt die finanzierende Bank Angaben zur Immobilie, die Sie kaufen möchten. Aus dieser Tabelle können sie die benötigten Informationen entnehmen:

Art der Immobilie:Erfordeliche Unterlagen:Erhältlich bei:
Ein- und Mehrfamilienhaus– Baupläne mit Genehmigungstempeln
– Baubeschreibungen
– Berechnung des umbauten Raumes
– Wohnflächenberechnung
– Berechnung der Nutzfläche
– Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
– Aktuelle Flurkarte
– Grundbuchauszug
– Nachweis Wohngebäudeversicherung
Architekt oder Bauträger
NeubauGrundstückskaufvertrag 
– Architektenvertrag oder Werkliefervertrag
– Genaue Kostenaufstellung
– Baubeschreibung und Pläne
– Aufstellung der geplanten Eigenleistungen
Architekt oder Bauträger sowie eigene Unterlagen
Eigentumswohnung– Bemaßter Grundriss und Wohnflächenberechnung
Teilungserklärung inkl. der Aufteilungspläne
– Grundbuch
– Flurkarte
– Pläne mit Genehmigungsstempel
– Energieausweis
– Exposé 
– Nachweis Wohngebäudeversicherung
– Mietvertrag (wenn aktuell vermietet)
Makler oder Verkäufer

Sie wollen noch mehr über Finanzierung erfahren? Hier geht es zu weiteren Infos.

Ihr Weg zum
erfolgreichen Verkauf

Als Ihr Partner reduzieren wir durch intelligente Organisation, das Arrangieren von Vorgängen und das Vermitteln zwischen den Parteien Ihren Zeitaufwand. Auch übernehmen wir für Sie die Kaufpreisverhandlungen und die Gespräche rundum die Vertragsangelegenheiten. Mit unserem umfangreichen Servicepaket garantieren wir so einen lückenlosen und reibungslosen Ablauf über die Begleitung zum Notar hinaus.